Sonntag, Dezember 18, 2005

ich HASSE...

... WEIHNACHTEN!
Und ich hasse BLABLA.
Und bin mit beidem grade massiv konfrontiert.
Weihnachtschrecken kommt grade in Form von "wir wollen doch morgen wichteln" in Kombination mit "oh, ich hab kein Geschenk und heute is Sonntag"
-- hab ich schon erwähnt, dass ich der wahrscheinlich schlechteste Weihnachtsgeschenkeschenker der Welt bin... und dass mich diese Tatsache auch immer wieder an meinen Qualitäten als Freund zweifeln lässt?! --
Hinzu kommt, dass meine Weihnachtsgeschenkkaufaktionen noch weiter in Richtung Heligabend verschoben werden mussten, da ich mich momentan durch Wellman's "Before Three" arbeiten muss. Simple Desire vs. Belief-Desire Psychology. Ein typischer ich-bin-ein-Ami-also-ist-es-meine-Pflicht-einen-Sachverhalt-der-auf-einer-Seite-abgehandelt-werden-könnte-auf-40-Seiten-auszudehnen-Text. 5 Dollar in die Bla-Bla-Kasse!!
Kann bitte einmal einer der Welt mitteilen, dass viel schreiben und rumerklären nicht viel wissen bedeutet??? Oder bin ich hängengeblieben auf der Fehlannahme, dass die Kunst darin liegt, mit wenigen einfachen Worten möglichst viel zu sagen??

Fast EGAL um was es geht, ich bin - grade jedenfalls - DAGEGEN.
Weihnachten, Studiengebühren, Blabla, Socken mit Loch, Sklavenhaltung, die Welt.

... nur für FESTHALTEN bin ich nach wie vor.

Frohen 4. Advent!