Sonntag, September 25, 2005

Packing for the Crash

Da macht sich so ein ungutes Gefühl in meinem Bauch breit.
Ich weiß wie's ausgeht... HAHA.
Und ich mach mich schon mal bereit für die nächste depressive Episode, man muss ja schließlich auf alles vorbereitet sein.
Du bist selbst schuld.
Weiß ich ja.
Was lässt Du Dich auch immer wieder drauf ein.
WAS STEIGERST DU DICH AUCH IMMER SO REIN?!
KUH!

You know the ending.
No happy endings.
Da stürz ich mich doch immer wieder in Sachen, von denen ich gleich im Vorfeld weiß, dass sie mich kaputtmachen werden. Und ich stell mich blind. Und ich lass mich fallen.
Und Du fällst TIEF.
Und immer TIEFER.
Und im Prinzip ist klar, was kommt. Ich werd mich einschließen und verschließen und hinterher sagen, ich hätte was über die Welt gelernt. Und ich werd wieder weinen, einfach nur um mich und meine Tränen.
Und Du wirst Dich mit Deinem Scheiß ins rechte Licht rücken, nur damit alle sagen:
Die ÄRMSTE.
Bis sie irgendwann merken
oder glauben zu merken
THE ATTENTION JUST ENCOURAGES HER.
Und dann schaun sie weg,
weil sie sowieso nichts tun können,
weil sie nicht merken, was sie tun, weil ich nicht zeigen kann, dass ich sie brauche,
weil Du ein Stück Scheiße bist und keine Aufmerksamkeit verdienst.
Schon gar nicht, wenn Du sie erzwingen musst.
Ich schließ mich ein. Ich lass meine Tränen...
Dein verficktes Selbstmitleid!

Ok, ich lass es sein.




1 Comments:

Blogger bonsix said...

Geniale Sache =)

25/9/05 23:10  

Kommentar veröffentlichen

<< Home