Donnerstag, September 15, 2005

[mood: distracted]

Unerklärliche Unerklärlichkeiten.
Ich versuch alles zu verstehn, Beccy lieferte mir auch einen ganz plausiblen Erklärungsansatz, trotzdem bin ich einfach ECHT verwirrt,
- Ich hab Dir einen Kuchen gebacken, aber es sind Nägel drin.
Tut mir furchtbar leid, ist auch nichts persönliches... sind einfach reingefallen.
Deswegen kann ich ihn Dir leider auch nicht geben. -
- Hey, kein Ding, ich bin SO froh, dass es Kuchen gibt (und dass DU ihn gebacken hast), ich ess einfach um die Nägel drumrum, macht mir gar nix. -
- Nee, kann ich nicht machen. -
- ??????????? -
aber auf jeden Fall glücklich, weil es Leute gibt, denen dreckige Fingernägel nicht auffallen, wenn sie verliebt sind. Und die das auch noch erwähnen. Und es MEINE dreckigen Fingernägel sind.

2 Comments:

Anonymous Richard said...

Wie kamen die Nägel in den Kuchen? Würde man einen Kuchen backen, wenn man wüsste, das Nägel darin sind? Gab es überhaupt einen Kuchen?

Würde ich einen Kuchen mit Nägeln haben, würde ich ihn auch nicht verschenken wollen, obwohl es in der Absicht lag.

15/9/05 22:57  
Blogger Elisha said...

ich gebs zu, es war ein unzulängliches Bild.

24/9/05 18:38  

Kommentar veröffentlichen

<< Home